Datenschutz

Datenschutzerklärung auf Grundlage der EU-Datenschutz Grundverordnung (EU-DSGVO) im Einklang mit dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) vom 20.3.2018 zur Nutzung der Angebote der Kath. Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Datenschutzbeauftragte der Katholischen Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. ist:

Erika Heinen
info@fbs-bna.de

Der Vorstand der Kath. Familienbildungsstätte nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen, gegebenenfalls die Daten Ihres Kindes) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Buchung und Buchungsbestätigung sowie zur Durchführung und Abrechnung eines Kursangebotes in der Kath. Familienbildungsstätte. Lediglich zu diesem Zweck werden diese von uns gespeichert. Die Speicherung erfolgt ausschließlich bei Anfrage des Besuchers oder bei Abschluss einer Kursbuchung.
Die personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert, damit wir Sie im Falle einer Kursänderung oder eines freiwerdenden Platzes bei ausgebuchten Kursen informieren können.

Zur Durchführung der Kurse erfolgt die Weitergabe Ihres Namens und Ihrer Kommunikationsdaten (gegebenenfalls Daten Ihres Kindes) ausschließlich an den durchführenden Referenten des Kurses / der Veranstaltung, zwecks Teilnahmeliste im Kurs und ausschließlich zur kursbezogenen Kommunikation (z.B. Terminverschiebung).

Zur Abrechnung der Kurse / der Veranstaltungen erfolgt die Weitergabe, bzw. die Gewährung der Einsichtnahme, des Namens, Wohnortes, Geburtsdatum (ausschließlich bei Kindern) und der Unterschrift der Teilnehmenden entsprechend der jeweiligen Förderrichtlinien an einen oder mehrere der folgenden Zuschussgeber: Jugendamt Ahrweiler, ADD, Landesamt (LSJV), BGV Trier und Projektträger. Zur Abrechnung des Projektes "Kultur macht stark" erfolgt die Weitergabe von Name, Anschrift, Wohnort, Alter und Unterschrift Ihres Kindes an den Projektträger Spielmobile e.V. BAG.

Ansonsten erfolgt ohne Ihre Zustimmung keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die oben genannten Zwecke notwendig ist.

Sie können zu jeder Zeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten, eine Löschung oder Änderung Ihrer Daten erwirken, sowie diese Zustimmung widerrufen, indem Sie uns dies schriftlich mitteilen.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Zudem haben Sie im Falle eines Vergehens im Umgang mit Ihren Daten in unserem Verein das Recht, dieses Vergehen bei einer entsprechenden Aufsichtsbehörde zu melden. Für Rheinland-Pfalz:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Webseite: http://www.datenschutz.rlp.de/

Bereitstellung der Website

Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die IP-Adresse des Nutzers (pseudonymisiert, gekürzte IP-Adresse)
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(6) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.
Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält.
Die Daten werden für einen Zeitraum von 9 Wochen.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

 

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, spezifische, gerätbezogene Informationen auf Ihrem Zugriffsgerät (zum Beispiel Computer oder Smartphone) zu speichern. Sie dienen als Identifizierungszeichen: Bei jedem erneuten Besuch unserer Webseite greift Ihr Browser auf die jeweiligen Cookies zu und sendet diese an den Server unserer Webseite. Generell verbessert sich dadurch die Effizienz und Benutzerfreundlichkeit von Webseiten.

Persistente Cookies
Wir übermitteln Cookies mithilfe Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers oder anderer Endgeräte. Dadurch können wir Ihren Browser wiedererkennen, wenn Sie Ihr Kundenkonto erneut besuchen. Hierbei handelt es sich um sogenannte persistente Cookies.

Session Cookies
Wir verwenden darüber hinaus sogenannte „Session Cookies“, die nur während Ihres Besuchs auf unserer Website aktiv sind. Diese werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser wieder schließen. Gegen ein Auslesen durch Dritte sind Session Cookies durch den Sicherheitsstandard Ihres Browsers geschützt.

 

 

Einbindung von Google Maps

Auf der Seite der Kath. Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. werden geographische Informationen zu Kontakt- und Anfahrtszwecken abgebildet. Die Karten basieren auf der Google Maps API, die von der Google Inc., 1700 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA zur Verfügung gestellt wird. Mit dem Aufruf des Kartendienstes kann Google Ihre IP-Adresse und die Sprache des Systems, sowie verschiedene browserspezifische Angaben ermitteln.
An den Dienst direkt übertragen werden die angefragten geographischen Positionen. Beim Aufruf der Seite mit einem GPS-fähigen Gerät kann ebenfalls die Standortposition übermittelt werden. Weitere personenbezogene Daten werden nicht an Google übergeben.
Google verwendet Cookies. Die Datenverarbeitungsvorgänge sowie die Zwecke der Verarbeitung können direkt bei Google erfragt und eingesehen werden.

Wenn Sie die eingebundenen Karten aufrufen, werden Sie um Ihr Einverständnis gebeten, den Kartendienst unter diesen Bedingungen nutzen zu wollen. Sie können diese Einverständniserklärung jederzeit widerrufen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer einfachen Auffindbarkeit der Veranstaltungsorte.

 

Quellen:

Datenschutz-Grundverordnung, Amtsblatt der EU, L119 vom 4.5.2016
Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG), Erlass des Bischofs im Kirchlichen Amtsblatt, Nr. 65, 1.4.2018