#0#testkufer #0#

20-6340A Fortbildungstag für Leiterinnen von Eltern-Kind-/PEKiP-Gruppen

Beginn Sa., 12.09.2020, 09:00 - 15:00 Uhr
Kursgebühr
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ursel Ueberbach, Entspannungspädagogin, mit Zusatzqualifikation ganzheitliches Gedächtnistraining

Am Vormittag werden wir uns gemeinsam mit der Dozentin mit dem nachfolgenden Thema und seiner Bedeutung für die praktische Umsetzung in der Eltern-Kind-Arbeit beschäftigen.
Frühkindlicher Reflexe - Überblick, Vertiefung, Erkennen von Auffälligkeiten, Fallarbeit
Frühkindliche Reflexe müssen auf ihre eigene ganz natürliche Art in die Bewegungsabläufe eines Kindes integriert werden. Geschieht dies nicht, können Still- und Schlafprobleme, Ängste, Wutausbrüche, Ungeschicklichkeit, Seh- und Hörschwierigkeiten, ADHS, Lernblockaden, Konzentrationsmangel und Verhaltensstörungen die Folge sein.
Ein besonderer Fokus des Vormittages wird auf dem Erkennen von Auffälligkeiten und der Fallarbeit liegen. Ein Ziel ist dabei immer, dass die Eltern mehr Verständnis für ihre Kinder haben.
Am Nachmittag wollen wir gemeinsam eine Basis an praktischen Anregungsmöglichkeiten für die Gruppenarbeit und zur Umsetzung im Familienalltag erarbeiten. Schwerpunkt wird die gemeinsame Erstellung von Ankerpunkten, d.h. es wird Konkretes für die Gruppenstunden erarbeitet.

Der Kurs findet statt in Zusammenarbeit der Familienbildungsstätten Andernach, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mayen, Neuwied/Linz und Koblenz für Dozentinnen und Dozenten dieser Einrichtungen.




Kursort

Familienbildungsstätte

Weststraße 6
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler


Termine

Datum
12.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 15:00 Uhr
Ort
Familienbildungsstätte, Weststraße 6